Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 4.946 Mitglieder
409.035 Beiträge & 50.415 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Montage-StänderDatum03.02.2009 20:32
    Foren-Beitrag von Hexman64 im Thema

    Soooo. Ich find es nämlich total männlich, Metall zu schneiden und es zum Glühen zu bringen - hab mir deshalb ne Flex und Staberl-Schweißerei gekauft (ist für so dünnes Material mies, dafür war's billig). Nachdem das Ding für's Schlafzimmer fertiggeschweißt war , hatte ich noch Material übrig...

    Ich hab die Schwinge grob vermessen und wollte das Hinterrad 5cm über'm Boden haben. Rausgekommen ist ein Ständer, bei dem das Hinterrad 5mm über'm Boden ist, also wenn du einen baust -> MACH IHN HÖHER!
    Ich hab keine Räder verbaut, das Motorrad rollt beim Hochhebeln etwas zurück (Rad für 100kg je 8,50 Euro im Bauhaus).
    Das Material ist 2mm starkes 20x20 Vierkantrohr, nur die zwei tragenden sind 25x25mm. An denen ist außen je eine M16 Mutter und innen eine Beilagscheibe. An den M16 Gewindestangen ist Klebeband, besser wäre ein Gartenschlauch.



    Auf dem Bild steht die Ducati drauf (160/60 ZR17), GSX-R1000 (190/50 ZR17) hab ich auch getestet -> ebenfalls 5mm über'm Boden. Für vorne hab ich nix gebastelt, weil ein lackierter, zerlegbarer Ständer mit Rädern beim Louis 30 Euro kostet, die Vierkantrohre und Schweißstäbe kosten ohne Räder auch etwa so viel (aber es war total cool und männlich, und die Funken sind geflogen...).



    So. Vielleicht hilft das weiter. Und falls du mal ne richtige 'Hockn' baust (sowas wie ne Axt, nur richtig), bin ich auch der richtige Ansprechpartner

  • Montage-StänderDatum03.02.2009 19:39
    Foren-Beitrag von Hexman64 im Thema

    Genau mein Fall. Ich geh schnell, fotografiere und vermesse. Antwort folgt.

  • Thema von Hexman64 im Forum Technik - Motor / Verg...

    Ich hätte noch 2000km zum 12tkm-Service und frage mich, ob ich vor der ersten Ausfahrt das alte Öl im kalten Zustand gleich wechseln soll, oder (weil man's sowieso warm tauschen soll) ob ich die 2000 noch fahre und es dann wechsle.

    Pro: Im Wartungsbuch steht auch 'alle 6 Monate oder 6tkm' - es ist dann 8-9 Monate her
    Contra: Ich müsste kaltes Öl auslassen - laut Buch soll's warm sein
    Pro: Der erste Start im Frühjahr wäre mit neuem Öl, der rußige alte Honig würde garnicht mehr raufgepumpt
    Contra: 2000km Ölwechsel-Intervall 'verloren' (Geldfrage)
    Pro: Sie steht im Elternhaus, Altöl-Entsorgung, Garage und Werkzeug gegeben - auf der Straße will ich nicht wechseln (aber mich führen eh viele Ausfahrten dort vorbei)
    Contra: Schiefgehen darf nichts - mein Mechaniker wohnt ganz woanders (aber naja, es is keine OP am offenen Herzen oder so. Bei Autos hab ich oft genug Öl gewechselt und das Wartungshandbuch von der GSXR liegt vor)


    Im Wartungsplan steht dann noch, daß das Ventilspiel (? Valve clearance, die Sache mit den Shims) überprüft werden soll. Macht ihr / lasst ihr das alle 12000km machen oder kann man auch 18t oder mehr fahren, ohne daß es schadet? Das wäre nämlich das Einzige, was beim Service nervt (zum Mechaniker bringen, später wieder holen, löhnen...).

  • Foren-Beitrag von Hexman64 im Thema

    *auch meinen Senf dazugeb*

    Starthilfe: Erst rot (+) dann schwarz (-).
    Soweit ich weiß, hat das nur einen Grund: Würde man zuerst die Masse verbinden und das Pluskabel fällt einem beim Anklemmen des zweiten Fahrzeugs aus der Hand und kommt am Rahmen an, dann schließt man die erste Batterie kurz. Andersrum (zuerst + verbinden) kann einem das schwarze Kabel ruhig überall hinfallen, nur nicht auf die Pluspole.
    Technisch gesehen macht's keinen Unterschied, welche Pole man zuerst verbindet.

    Starthilfe vom Auto und der Grund, warum es eigene Motorrad-Batterieladegeräte gibt
    Die Motorradbatterie (Kapazität zB 10Ah) soll nur mit 1A Strom geladen werden, die im Auto (zB 46Ah oder mehr) mit 3A oder mehr. Damit Strom vom Ladegerät in die 12V-Batterie fließt, liegt einfach eine höhere Spannung an den Klemmen des Ladegerätes an als 12V. Beim Auto-Ladegerät entsprechend mehr als beim Motorrad-Gegenstück.
    Ein Auto-Batterieladegerät bringt daher die Motorradbatterie schnell zum Blubbern usw (nicht gut).
    Steuergeräte, die von Starthilfe defekt werden, sind wahrscheinlich schon kurz vor'm Sterben. Die etwas höhere Ladespannung des Auto-Generators sollte nichtmal billigen Bauteilen etwas ausmachen - 10% mehr Spannung ist in der Elektronik üblicherweise bedeutungslos.
    Garkeine Gefahr besteht bei Starthilfe vom abgestellten Auto oder einer einsamen Autobatterie - mehr als 12V sind da nirgends im Spiel (abgesehen vom erwähnten Funkenflug, worüber ich nichts weiß). Wenn die Motorradbatterie ganz leer ist, fließen zwar anfangs gleich mal ein paar Ampere durch die Starthilfekabel, aber wenn man das nicht täglich macht werden's beide Batterien problemlos überstehen. Wenn's zu lange dauert, wird halt die im Auto auch leer.


    Überwintern (was ich bisher mitbekommen habe):
    Batterie ausbauen. Minusgrade schaden ihr und im Frühjahr wäre sie sowieso leer. Manchmal (oder laut Hersteller dauernd) ans Motorrad-Batteriepflegegerät hängen (lädt, entlädt, entsulfatisiert usw. und erhöht so die Lebensdauer).
    Volltanken vermeidet Rost im Tank.
    Druckstellen an den Reifen vermeiden. Hin und wieder bewegen oder besser - aufbocken. Dabei nicht aus den Federn heben (nicht am Lenker aufhängen) sondern eingefedert zB an den Achsen aufbocken (so hab ich's gehört - frage mich wie's bei Motorrädern mit Mittelständer ist?).
    Was hab ich vergessen?

    Im Frühjahr schwören einige auf Starthilfe-Spray (bzw. Bremsenreiniger für die Harten) in die Luftansaugung. Da springt angeblich jedes noch so widerwillige Fahrzeug an. Mein Schwager redet öfter von "sowieso jedes Jahr die Kerzen raus und putzen, damit die Mühle anspringt". Keine Erfahrung, ist mein erster Winter *zitter*

  • Böse,schlecht,pfui und bestimmt alt!Datum30.10.2008 13:17
    Foren-Beitrag von Hexman64 im Thema

    Wenigstens sieht man auch gleich, daß sie 2mal hingefallen sind bei ihren Aktionen...

  • Endlich! Geistesblitz!Datum30.10.2008 13:12
    Foren-Beitrag von Hexman64 im Thema

    Der macht das nicht zum ersten Mal. Es muß ein paar Jahre her sein, da hab ich einen Link zu einer beendeten Auktion bekommen, und die war bei 71 Euro (damals war's wohl neu).

  • Fax aus BayernDatum11.10.2008 22:10
    Foren-Beitrag von Hexman64 im Thema
    Toll. Jahrelang drück ich mir Schoko-Dreiecke schmerzhaft gegen den Gaumen, und jetzt erfahr ich, daß man sich das ersparen kann, wenn man sie mit den Händen zerbricht und klebrige Finger bekommt, die man dann in den Autositz wischen muß, weil man an der Tankstelle nur Toblerone statt Toblerone und Feuchttücher gekauft hat...
    Da hätte jemand sehr reich werden können, wenn er gleich von Vier- statt Dreiecken geträumt hätte :)
  • Airtime ....Datum11.10.2008 21:57
    Foren-Beitrag von Hexman64 im Thema
    Ich hab schon lang nicht mehr reingeschaut. Ich freu mich aber immer wieder, wenn ich hier reinschaue und was Neues zum Zerkugeln finde. Danke Missy! Und wenn sie auch nicht 'Ooh's und 'Aah's posten, insgeheim freut sich der Rest auch. Jaaaaa, weiter so! *JUBEL*!
  • Geile KombieDatum13.09.2008 19:10
    Foren-Beitrag von Hexman64 im Thema

    Irgendwie zu angezogen :)

    Die Seite mag keine Direkt-Verlinkungen, hier das Bild von phun.org:

  • ForumwitzDatum20.08.2008 21:34
    Foren-Beitrag von Hexman64 im Thema

    Handelsübliches Schwarzpulver, mit Sägemehl und Papier gestopft. Unten am Piston sieht man eine kleine Stichflamme, dort wurde mittels laaanger Zündschnur gezündet. Das Ding haben wir nachher zu zweit aus dem gefrorenen Boden gezogen :)

  • ForumwitzDatum20.08.2008 20:24
    Foren-Beitrag von Hexman64 im Thema

    Das Wort Flammenwerfer ist gefallen... was mich sofort an Sylvester erinnert hat (ok, das ist nur entfernt glühbirnenverwandt):



  • Foren-Beitrag von Hexman64 im Thema
  • ZDF Reportage eifel RaserDatum19.08.2008 15:42
    Foren-Beitrag von Hexman64 im Thema

    In Antwort auf:
    Die einhellige Rechtsprechung geht davon aus, dass fünf Minuten Wartezeit allemal ausreichend sind, um davon auszugehen, dass eine rote Ampel defekt ist.

    Mir so in Wien passiert: 3spurig und eine Abbiegespur mit Pfeil. Weil ich die Ampelphase dort kenne war spätestens nachdem der Pfeil zum zweiten Mal grün wurde klar, daß die Ampel defekt ist. Also hab ich auf die Uhr gesehen und wollte die 5 Minuten auf jeden Fall abwarten, ich stand in erster Reihe.

    Zwei Minuten später: Ein Hupkonzert, Hände winken und deuten aus Fenstern. Der Fahrer neben mir hält dem Druck nicht stand und tastet sich vorsichtig 2 Meter vor, zentimetergenau rückt ihm der dahinter auf die Stoßstange. Dem rechts daneben hat seine Psyche schon 4m Fahrt eingeräumt, dahinter gibt jemand immer wieder vollgas. Ich hab schon die Hand auf der Zentralverriegelung, als es grün wird und mir die nächsten 3 Minuten (und was sie sonst noch gebracht hätten) erspart bleiben.

  • NOTFALL - GUTACHTEN!!!!Datum19.08.2008 14:52
    Foren-Beitrag von Hexman64 im Thema

    Frage zwischendurch (der Thread soll ja nicht einschlafen):
    Wieviel Gramm leichter ist eigentlich die komplette Carbonverkleidung? Und wieviel kostet sie über'n Daumen?
    Wenn ich ein Seitenverkleidungsteil abnehme, hat das ca. 2, vielleicht 3kg, die komplette Verkleidung 10kg? Die Carbon-Ausführung hat dann... 3kg?
    Bei dem Verhältnis von Aufwand (Preis, Arbeit, Zulassung..) zu Nutzen muß ich folgende Empfehlungen aussprechen:
    1. Immer nur so viel Benzin tanken, wie man bis zur nächsten Tankstelle braucht. Dort 2 Liter für 5 Euro tanken. Restgeld = Trinkgeld, weil Münzen nur unnötiger Ballast sind und die Rechnung (3 Euro für 15 Gramm) im Vergleich zu Carbon locker aufgeht.
    2. Ohne jegliche Schutzkleidung fahren, am Besten im String-Tanga, glattrasiert und mit Halbschalenhelm (es soll ja alles legal sein).
    3. Batterie und Starter sind unnötiger Ballast, wenn man nur auf Bergen Halt macht. Dasselbe gilt für Seitenständer, wenn man Bäume und Hausmauern zu nutzen weiß.
    4. Extra-Sauerstoff im Ansaugrohr ruiniert nur den Motor. Alkohol im Blut bringt die Sekunden, die man nüchtern sowieso nur mit Bremsen verbracht hätte!
    5. Jeden im Rückspiegel vorbeiwinken. Typen mit neueren Serien-600ern oder mehr ccm glauben dir dann zumindest noch, daß du alles nur wegen der Optik so teuer umgebaut hast.

    *vor dem Gewitter duck*

  • GSX-R 750 als EinsteigermotorradDatum17.08.2008 13:32
    Foren-Beitrag von Hexman64 im Thema

    Bin nach dem Führerschein auch nie mehr gefahren und hab mir heuer (10 Jahre später) ne 1000er gekauft. Hab zwar mit 9 Jahren den Benzinhahn meines Mopeds getauscht, mit dem ich am Land in den Wäldern unterwegs war (also Grundkenntnisse in den Genen verankert), aber trotzdem die eine oder andere Schrecksekunde auf der 1000er erlebt und beim Einbiegen auf Sand aus meinen zwei Schlüsselbeinen drei gemacht. Das alles ist mir aber immer bei unter 70km/h passiert (Schlüsselbein bei 10?), mit einem 250er Moped wär's mir wahrscheinlich genauso gegangen.
    Kauf gleich das richtige Gefährt, sonst ärgerst dich irgendwann doch nur. Und lass es halt besonders entspannt angehen!

  • Verlinken auf einen ThreadDatum17.08.2008 13:19
    Foren-Beitrag von Hexman64 im Thema

    Ah! Aah! Ahaaaaa! Kennt ihr das, wenn man die Sonnenbrille sucht, die man trägt?
    http://210468.homepagemodules.de/f117256...-dem-Board.html
    Hat sich erledigt.

  • Verlinken auf einen ThreadDatum17.08.2008 13:12
    Foren-Beitrag von Hexman64 im Thema

    Ich meine ja auch Forum-Beiträge hier in diesem Forum. Da steht ja oben immer nur http://www.gsxr.de, aber ich kann nicht sowas schreiben wie 'schau mal hier, da hat einer das gleiche Problem: ...'

  • Verlinken auf einen ThreadDatum15.08.2008 11:56
    Thema von Hexman64 im Forum FAQ - Probleme mit dem...

    Hallo,

    Wie verweist man hier auf einen anderen Thread?
    Also wenn einer was fragt und das schon mal hier im Forum abgehandelt wurde, woher bekomm ich dann den Link dorthin?

  • ForumwitzDatum15.08.2008 11:47
    Thema von Hexman64 im Forum Joke-Forum
    Mist, den gab es hier im Forum schon, und jetzt krieg ich den Thread nicht mehr weg :)

    Der ist wahrscheinlich jedem schon mal über den Weg gelaufen, aber eine gewisse Diskussion im Technik-Allgemein-Forum hat mich total daran erinnert:


    Wieviele Forenmitglieder braucht man
    zum Wechseln einer Glühbirne?


    Einen, der die Glühbirne auswechselt und im Off-Topic postet, dass sie
    ausgewechselt wurde.

    14 die ähnliche Erfahrungen gemacht haben und vorschlagen, wie man die
    Birne anders hätte wechseln können.

    7 die auf Gefahren beim Wechseln hinweisen

    3 die fragen, wozu der Threadstarter überhaupt eine Glühbirne braucht

    3 die der Regierung die Schuld daran geben, dass die Glühbirne
    durchgebrannt ist

    3 die finden, dass es die Opposition auch nicht besser gemacht hätte

    1 Irrer der behauptet den Typ gekannt zu haben der die Glühbirne
    erfunden hat

    8 die auf Tipp- und Grammatikfehler in den vorherigen Beiträgen
    hinweisen

    12 die den Grammatikfanatikern ihren Hass entgegenschleudern und sie als
    arrogante Wichtigtuer beschimpfen

    25 die die Rechtschreibfehler in den Hasspostings korrigieren

    14 die darüber diskutieren, ob es Glühbirne oder Leuchtkörper heißt.

    6 weitere die die vorherigen 14 als anal-fixiert beschimpfen.

    5 Alt-Forumsmitglieder die wissen, dass die Glühbirnendiskussion vor
    zwei Jahren schon mal stattgefunden hat, Leute zitieren, die keiner mehr
    kennt, und dem Urheber der Beitragsfolge vorwerfen, das ganze geklaut zu
    haben um zu ähnlichem Ruhm zu gelangen wie der Typ damals.

    12 die strengstens darauf hinweisen, dass die Glühbirnendiskussion nicht
    ins Off-Topic gehört und woanders hätte gepostet werden müssen.

    36 die sich über die beste Glühbirnenwechselmethode streiten, wo man die
    besten Glühbirnen kaufen kann, welche Glühbirnenmarke am besten mit der
    Methode funktioniert und welche Glühbirnen überhaupt nichts taugen

    12 die mit den angeblich untauglichen Glühbirnen prima zurechtkommen und
    den Vorpostern vorwerfen, sie seien Händler oder Hersteller, die im
    Forum Schleichwerbung betreiben.

    5 die den Fans der geschmähten Glühbirnenmarke vorwerfen, sie säßen eh
    den ganzen Tag im Dunkeln und hätten daher keine Ahnung von Glühbirnen

    3 die darauf hinweisen, dass sie Beleuchter sind und daher genau
    wüssten, wovon sie reden.

    2 die betonen, wer lesen könne sei klar im Vorteil

    8 die wie immer auf die Suchfunktion verweisen

    6 die sich über den schlechten Kundenservice in Baumärkten beschweren

    3 die das auf die so genannte "Servicewüste Deutschland" zurückführen

    2 die behaupten, ihr Baumarktpersonal sei nett und in Amerika sei es
    auch nicht besser

    4 die darauf hinweisen, dass es ja auch Fachgeschäfte gibt und man nur
    das bekäme, wofür man auch bezahlt.

    4 die sich in einer Diskussion über die Hitzefestigkeit von
    Lampenschirmen verzetteln

    13 die darauf hinweisen, das sei nun wirklich OT und man möge doch bitte
    einen neuen Thread dafür aufmachen

    3 die diese Aufforderung völlig ignorieren

    19 die verschiedene Internetadressen posten, wo man geeignete Glühbirnen
    anschauen kann

    7 die darauf hinweisen, dass die URLs teilweise inkorrekt sind und die
    korrigierten Adressen posten

    3 die das gleiche schreiben wie ihre Vorposter, mit dem dazueditierten
    Satz "Oh, du warst schneller "

    2 die in wüste Beschimpfungen ausbrechen, weil sie das vorherige Posting
    als Angriff missverstanden haben

    22 die die längsten Postings komplett zitieren, mit dem Zusatz "Volle
    Zustimmung!"

    7 deren Postings nur aus obszönen Smileys bestehen

    9 die sich unter Trollnicks einloggen und über die Kommentare ihrer
    erklärten Lieblingsforumsfeinde hermachen um die Gunst der Stunde zu
    nutzen, sie zu diskreditieren.

    4 Freunde und Sympathisanten der angegriffenen Mitglieder, die die
    Trolle als feiges Pack bezeichnen das nicht den Mut hat, sich zu
    erkennen zu geben und Vermutungen darüber äußern, wer das jetzt
    geschrieben haben könnte.

    8 die innerhalb von 1 Stunde 50 Beiträge posten. Alle vertreten zwar die
    gleichen Meinungen, reden aber die ganze Zeit aneinander vorbei und
    antworten sehr klug, obwohl sie sich die ganze Zeit zu fragen scheinen,
    wie das Gesagte jetzt eigentlich gemeint ist.

    7 die nur durch die große Zahl der Postings auf die Diskussion
    aufmerksam geworden sind und von der Beitragsfolge gerade mal die
    letzten zwei Kommentare gelesen haben, um sich jetzt richtig ins Zeug zu
    legen, weil sie sich unbedingt an einer hitzigen Debatte beteiligen
    wollen.

    9 die den 7 Vorherigen erklären dass das alles entweder schon gesagt
    oder hinreichend widerlegt wurde

    einer, der ein überbreites Bild seiner Glühbirne einstellt, so dass man
    von nun an horizontal scrollen muss, um die Texte zu lesen

    3 die fragen, wie man denn Bilder einstellen kann

    5 die auf die FAQ hinweisen und darum bitten, beim Thema zu bleiben

    2 die die Löschung Ihres Accounts verlangen, weil dies ein blödes Forum
    sei

    8 die die frustrierten umstimmen wollen

    5 die das Gebaren hier eines Kindergartens als würdig befinden weil hier
    überhaupt niemand Plan davon zu haben scheint, worum es denn eigentlich
    geht

    3 die beschließen, aus der Diskussion auszusteigen, da das "Niveau jetzt
    zu niedrig" sei

    2 die hämisch darauf hinweisen, dass den 3 das Niveau immer dann zu
    niedrig wird, wenn ihnen die Argumente ausgehen
  • bremsscheibenschloß mit halterung?Datum11.08.2008 22:22
    Foren-Beitrag von Hexman64 im Thema

    Ich hab per Zufall bei meiner Gebrauchten einen 'Personal Alarm' unter'm Sitz gefunden, hat wohl der Vorgänger dort vergessen. Das ist so ein Anti-Vergewaltigungs- oder Anti-Handtaschen-Klau-Dings, das einen Höllenlärm macht, wenn man einen Stift rauszieht (wie bei Handgranaten), aber kennt ja bestimmt jeder. Das Ding war vor/unter der Batterie montiert und am Stift war ein Draht, den er beim Abstellen wohl in die Kette eingefädelt hat.
    Wär sowas vielleicht ne Lösung für dich? Weil wenn sie ein Motorrad klauen, dann tragen sie's sowieso mit hochgehobenem Vorderrad in einen Transporter (mit Lenkradsperre kann man's ja so und so nicht richtig wegrollen). Hab meine deshalb mit einer dieser Zugbrücken-Ketten aus dem Mittelalter angekettet :)
    Ansonsten bleibt nur noch ein Loch im Tank oder im Rahmen, wo du das Lenkradschloß unterwegs einhängst :)

    Ich hab mal bei http://www.1000ps.at unter 'gebrauchte -> gestohlene Bikes' nachgeschaut. 'Doppelt abgesperrt in der Tiefgarage - weg'. Wenn sie's auf ein Bike abgesehen haben, dann hilft alles unter 9mm sowieso nicht (ich mein natürlich Schlösser und Ketten) ;-)

Inhalte des Mitglieds Hexman64
Member
Beiträge: 175
Ort: Wien
Geschlecht: männlich
Seite 6 von 9 « Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Seite »
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz