Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 3.194 mal aufgerufen
 Gästeforum
Tobias ( Gast )
Beiträge:

12.04.2005 14:44
GSX-r 1100 W Entdrosseln Antworten

Hallo Leute,
weiß einer von euch was für Teile alles ausgetauscht werden um bei einer 94ér GSX-R 1100 W auf volle Leistung zu kommen. Vielen Dank im Voraus
Tobias

Heinzi#01 Offline

Prediger

Beiträge: 2.968

12.04.2005 15:27
#2 RE:GSX-r 1100 W Entdrosseln Antworten

Ja !

Die ist normalerweise durch eine Querschnittverengung im Ansaugtrakt gedrosselt.
Das heisst, die Ansaugstutzen werden verengt, entweder durch Drosselungen in den Gummis
selber oder durch durchlassverengende Unterlegscheiben, die man einfach entnehmen kann.
Andere Varianten sind mir nicht bekannt.
Heinzi#01
93er 11er RW ...ganz Original !

GiXXer-Tom Offline

Prediger


Beiträge: 8.146

12.04.2005 22:38
#3 RE:GSX-r 1100 W Entdrosseln Antworten

In Antwort auf:
Die ist normalerweise durch eine Querschnittverengung im Ansaugtrakt gedrosselt.

Sofern es ein deutsches Modell ist, stimmt das 100%-tig.

Ansonsten gibts noch ne Variante mit anderer CDI (Schweiz, Österreich) und ggfs. Blenden im Auslass an den Krümmern



http://www.tm-datentechnik.de

Swamprat ( gelöscht )
Beiträge:

06.06.2006 14:02
#4 RE: RE:GSX-r 1100 W Entdrosseln Antworten

Tut mir leid das ich diesen alten thread noch einmal hervorhole.

So wie ich das aus älteren Postings herausgelesen habe sind die 1100W Modelle nur über verengten Ansaug- und/ oder Auslasstrakt, bzw. über eine spezielle CDI gedrosselt.

Ich frage mich nur was die verlängerten Gasschieberanschläge für eine Bedeutung haben. Keine vielleicht ?
Hm, meine 750W war lediglich über diese Anschläge gedrosselt.

Was würde passieren wenn ich diese Anschläge an den 40er Vergaser meiner 1100W entferne ? Sollte das letzendlich der Grund für meine Motorprobleme sein ?

Bin leicht verwirrt

Gruß

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

06.06.2006 14:14
#5 RE: RE:GSX-r 1100 W Entdrosseln Antworten
Hallo

muss mich mal einmischen, da ich mich auch mal in der Schweiz informiert habe.
Hab nämlich ein Schweizer Model, welches Entdrosselt wurde.

Es ist der Vergaser ( 36 mm statt 40 mm bei GU75C ) Einlassnockenwelle, Auslassnockenwelle, CDI und Zündgeber beim Schweizer Model GU75E.

Die deutsche CDI ist die 46E00

Gruß Arno

Gixx11er ( Gast )
Beiträge:

28.06.2006 11:38
#6 RE: RE:GSX-r 1100 W Entdrosseln Antworten

Hallo,

kannst Du mir mal genau sagen was bei Dir entdrosselt wurde, denn ich fahre auch eine GU75E?

Gruß
Gixx11er

Blue-White Offline

User

Beiträge: 81

22.01.2008 09:18
#7 RE: RE:GSX-r 1100 W Entdrosseln Antworten

Hi, hab meine GU75E grad entdrosselt. Wenn Du noch Hilfe brauchst, sag bescheid. Hab mich rundum informiert.










Es sind nur zwei Dinge die schneller sind als ich, den Schall und das Licht.

andi1100 Offline

Prediger


Beiträge: 4.545

22.01.2008 09:35
#8 RE: RE:GSX-r 1100 W Entdrosseln Antworten

Mal auf das Datum des letzten Beitrags achten

Mit Öl läufts wie geschmiert!!!



http://www.hessengixxer.de

Blue-White Offline

User

Beiträge: 81

22.01.2008 10:05
#9 RE: RE:GSX-r 1100 W Entdrosseln Antworten

Hab ich doch gesehen, manchmal hat er das Problem ja auch noch in der Garage stehen. Mir wurde hier auch schon viel geholfen, da helfe ich natürlich auch gern.








Es gibt nur zwei Dinge die schneller sind als ich, den Schall und das Licht.

trapper ( Gast )
Beiträge:

22.01.2008 22:47
#10 RE: RE:GSX-r 1100 W Entdrosseln Antworten

Guten Tach,

In Antwort auf:
Hi, hab meine GU75E grad entdrosselt. Wenn Du noch Hilfe brauchst, sag bescheid. Hab mich rundum informiert.



dass ist nicht alltäglich,deswegen auch aktuell !! GU 75E fahre ich auch,versuch da mal etwas Eintragen
zu lassen....,habe den Kram durch.Falls Du Hilfe brauchst,--> PM !!

Trapper

LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest

Igor ( Gast )
Beiträge:

14.06.2024 21:12
#11 Schweizer GSX-r 1100 W GU75E Entdrosseln Antworten

Liebe Gixxer Freunde

Brauche dringend eure Hilfe.
Momentan habe ich mit meiner Startprobleme und kriege sie einfach nicht an. Des weiteren möchte ich sie entdrosseln.

Freundliche Grüsse

Igor

NUZ Offline

Forenfetischist


Beiträge: 501

18.06.2024 09:41
#12 RE: Schweizer GSX-r 1100 W GU75E Entdrosseln Antworten

Hallo,

so auf die Ferne gesehen, könnte es an allem möglichen liegen, dass sie nicht anspringt:

Zündung: Zündfunke bei allen Kerzen da?
Sprit: neues Benzin im Tank? Schwimmer alle gefüllt? Kommt Sprit in den Brennräumen an?

Dann sollte es schon meist klappen.

 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz