Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 521 mal aufgerufen
 Gästeforum
schmidee ( Gast )
Beiträge:

08.08.2007 13:06
Probleme mit GR77B Antworten

Ich habe folgendes Problem bzw. Frage:
Bin leztens ganz normal Abends a bissal rumgefahren.
Auf einmal hatte ich extremen Leistungsverlust.
Kurz darauf ging die Maschine aus.
ich versuchte wieder zu starten, aber der Anlasser drehte sich gar nicht mehr.
Nach einer Wartezeit von ca. 15 minuten ging wieder alles.
Nach kurzer Fahrzeit (1km) wieder dass selbe Problem...
Zuhause angekommen gleich Tank runter und wass sehe ich: 1 Zündkerzenstecker war nicht mehr aufgesteckt...
(irgendwie rausvibriert denk ich mal)
Und ausserdem war die Batterie auch leer...

Nun zu meiner Frage:
Eigentlich muss die Maschine au ohne Batterie laufen hab ich mir gedacht...
Also hab ich´s heute gleich ausprobiert: Motor angelassen, Batterie abgeklemmt und sie läuft...
Aber sobald ich dass Abblendlicht einschalte geht der Motor sofort aus!!!
Woran liegt dass???
Wenn der Motor läuft ist die Spannung an den Batteriekabeln (abgeklemmt) so ca. 17V..Is des nicht zuviel??
Hab die Vermutung dass das Stehenbleiben von Damals au mit dem Abblendlicht zu tun hat, da es ja scho Abend war und ich das Abblendlicht anhatte und dann die Probleme auftraten...
Hat jemand ne Vermutung wo der Fehler liegen könnte???
Lg

Bratarsch Offline

Prediger


Beiträge: 2.657

21.08.2007 16:05
#2 RE: Probleme mit GR77B Antworten

Kauf dir ne neue Batterie.
Da wird wohl ne Zelle zusammengebrochen sein.
Das kannst du testen wenn du per Starthilfekabel mal Saft raufgibst wenn sie Faxen macht.
Wenn sie dann läuft is gut.
Oder versuch mal ne andere Moppedbatterie von nem Kumpel um das zu klären

Tito Offline

Wundfinger


Beiträge: 1.322

21.08.2007 23:18
#3 RE: Probleme mit GR77B Antworten

Von den Leuten die ich kenne die ohne Batterie fahren möchten (bleibt mir immer ein Rätsel),die müssen sich da was zwichen klemmen.Frag mich aber nicht was das ist.(so`n art wiederstand ??)

Mein neuer anfang

Bratarsch Offline

Prediger


Beiträge: 2.657

24.08.2007 12:34
#4 RE: Probleme mit GR77B Antworten

In Antwort auf:
da es ja scho Abend war und ich das Abblendlicht anhatte



Es ist vorgeschrieben immer mit Licht zu fahren.Is ja auch schlauer damit man gesehen wird.
Wenn du ohne Licht fährst hast du die ganze Leistung der Lichtmaschiene für die Zündung ,und der Bock läuft.
In dem Augenblick wo du das Licht abmachst,entnimmst du Strom und die Leistung reicht nicht mehr aus den Bock am laufen zu halten.Das kann nur heißen daß deine Batterie nicht mehr die ervorderliche Leistung bringt.
Und daher bitte eine neue einsetzen und gut.

f211köln Offline

User

Beiträge: 27

23.05.2008 23:19
#5 RE: Probleme mit GR77B Antworten

Gemeint ist denk ich die sperrdiode die mann einbaut um stromdiebe zu meiden. Sie sorgt dafür das beim starten sämtlicher strom auf die zündung geht, und keine rückspannung mit spannungsspitzen in die restliche elektrik geht.

Denke aber bei dir ist die batterie einfach nur über die wupper gewehsen

«« gsxr 1000 k3
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz