Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 555 mal aufgerufen
 Gästeforum
Seiten 1 | 2
Eike ( Gast )
Beiträge:

18.03.2017 14:36
Gsx r 1100 springt nicht an antworten

Hallo
Meine Gsx springt nicht mehr an nach der Winter pause.
Habe keine Zündung bzw rotes licht an amatouren brennt nicht neutral schon.

Eike ( Gast )
Beiträge:

18.03.2017 14:38
#2 RE: Gsx r 1100 springt nicht an antworten

Sorry es ist eine Gsx r 1100 gu 75 c Bj 1995

Birk Offline

Labertasche

Beiträge: 418

18.03.2017 17:57
#3 RE: Gsx r 1100 springt nicht an antworten

Was macht sie denn, bzw. was macht sie nicht (außer Anspringen)?
Haste schon Sachen getestet? Wo kommst du her?


Der Birk

Eike ( Gast )
Beiträge:

18.03.2017 18:18
#4 RE: Gsx r 1100 springt nicht an antworten

Habe geprüft ob zündkerze Funkt ist da auch wenn ich meine etwas schwach. Zieht durch aber eben ohne Kompression kommt mir vor. Und normal müsste ja wenn ich Schlüssel drehe neutral und Zündung da sein .
Ich komme von Raum Neustadt / Aisch

Eike ( Gast )
Beiträge:

18.03.2017 22:51
#5 RE: Gsx r 1100 springt nicht an antworten

Habe geprüft ob zündkerze Funkt ist da auch wenn ich meine etwas schwach. Zieht durch aber eben ohne Kompression kommt mir vor. Und normal müsste ja wenn ich Schlüssel drehe neutral und Zündung da sein .
Ich komme von Raum Neustadt / Aisch

JensHH Offline

Prediger

Beiträge: 6.227

19.03.2017 09:46
#6 RE: Gsx r 1100 springt nicht an antworten

Hast du es mal mit überbrücken versucht?

Gruß und Grip

Jens aus Henstedt-Ulzburg

Tu was du willst heisst das Gesetz,
bleib ganz ruhig und niemand wird verletzt

Eike ( Gast )
Beiträge:

19.03.2017 09:49
#7 RE: Gsx r 1100 springt nicht an antworten

Ja habe auch überbrückt ging auch nicht.

Eike ( Gast )
Beiträge:

19.03.2017 10:26
#8 RE: Gsx r 1100 springt nicht an antworten

Habe es versucht mit gezogener Kupplung und Seidenständer oben ging auch nicht. Alle Sicherungen überprüft und weitgehends die Steckverbindungen auch?

Gast
Beiträge:

20.03.2017 15:01
#9 RE: Gsx r 1100 springt nicht an antworten

... einen Seidenständer hätte ich auch gerne !!!!! ;-)

GU74B Offline

Prediger


Beiträge: 1.711

20.03.2017 16:07
#10 RE: Gsx r 1100 springt nicht an antworten

Manche sind froh wenn sie überhaupt einen Ständer haben 😂😉




Knicker sind die besten

R.I.P.
Walter
*01.08.1969 +22.06.2009

Birk Offline

Labertasche

Beiträge: 418

20.03.2017 16:07
#11 RE: Gsx r 1100 springt nicht an antworten

Also persönlich würde ich vermuten, das die Vergaser ausgetrockent sind.

WEnn alles trocken ist, dann dauert es einige Zeit bis Bezin in die Schwimmerkammern nachgeflossen ist.Der Benzinhahn wird über Unterdruck betätigt und öffnet nur, wenn sich der Motor dreht.
Wenn du nun für 10 -20 sec versucht hast den Motor (erfolglos) zu starten, dann hatten die Gaser gerade mal 20 sec Zeit Benzin zu sammeln um ein ausreichendes Gemsich zu erzeugen. Und das "gesammelte" Benzin ist auch schon wieder teilweise in den Motor gezogen worden.

Um die Vergaser komplett zu füllen gibt es bei den Benzinhähnen die "PRI" Stellung. Das überbrückt den Unterdruckanschluss. Sollte Ansonsten alles i.O sein mit dem Vergaser, dann riegelt dieser auch automatsich ab sobalt die Schwimmerkammern voll sind (trotzdem nie dauerhaft auf PRI stehen lassen).

Ich würde die Zündkerzen ausschrauben und dann ein altes Handtuch o.ä. über den VVentildeckel legen. Dann für 5-8 sec den Anlasser drehen lassen.
Ist das Handtuch nass, kommt zumindest Sprit an. istt es nur "Klamm" oder trocken, kommt nicht genug Sprit an.


Ist aber nur ne vermutung von mir. Können auch andere Ursachen sein.. Aber irgendwo muss man ja Anfangen..


Der Birk

alte Karre Offline

Akkordschreiber


Beiträge: 759

20.03.2017 17:00
#12 RE: Gsx r 1100 springt nicht an antworten

Moin,
also ich habe ja keine W sondern 'ne luft-/ ölgekühlte. Aber da ist die rote Kontrollleuchte die für den Öldruck. Wenn ich dich richtig verstehe, dreht der Anlasser den Motor schon durch, aber der springt nicht an und die Öldruckkontrollleuchte ist permanent aus (also auch bei stillstehendem Motor und eingeschalteter Zündung.
Ich nehme an, dass auch bei der W die rote Kontrollleuchte die Öldruckkontrolle ist.....

Was meinst du, wenn du schreibst, da wäre keine Kompression? Wie stellst du das fest?

Gruß
Steffen

Four wheels move the body, two wheels move the soul.

alte Karre Offline

Akkordschreiber


Beiträge: 759

20.03.2017 17:19
#13 RE: Gsx r 1100 springt nicht an antworten

Zur Illustration hab ich mal was bei Frau Google gesucht:



Es ist, wie ich schrob: deine Öldruckkontrolleuchte scheint out of order. Bevor ich weitere Startversuche unternähme, klärte ich erstmal ab, warum dir dein moppet vorgaukelt, selbst bei stillstehendem Motor vollen Öldruck zu haben....

Gruß
Steffen

Four wheels move the body, two wheels move the soul.

Eike ( Gast )
Beiträge:

21.03.2017 09:46
#14 RE: Gsx r 1100 springt nicht an antworten

Ja werde ich mal überprüfen am wk 😆

Danke

Gruß:Eike

Eike ( Gast )
Beiträge:

21.03.2017 12:10
#15 RE: Gsx r 1100 springt nicht an antworten

Hallo Steffen
Hast du eine Ahnung an was das liegen kann oder was ich prüfen sollte
Gruß
Eike

Seiten 1 | 2
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen